Begleitstudie Alterswohnungen im Bünzpark

Begleitstudie zur ersten Bauetappe

In der aargauischen Gemeinde Waltenschwil ist die Siedlung Bünzpark mit 20 Wohnungen und einer Pflegewohngruppe gebaut worden. Diese sollen älteren Bewohnerinnen und Bewohnern aus der Gemeinde und aus der Region eine Alternative zum Einfamilienhaus bieten.

In der Gemeinde Waltenschwil hat ein privater Trägerverein die Siedlung Bünzpark in Kooperation mit der Gemeinde und einer Institution für Betreutes Wohnen gebaut. In den drei Wohnhäusern werden altersgerecht ausgebaute Mietwohnungen angeboten. In einem separaten Haus wohnt eine betreute Pflegewohngruppe. Die Siedlung wurde in einem über mehrere Jahre dauernden Prozess konzipiert. Ein Grossteil der Gemeindebewohner ist Mitglied im Trägerverein und bekundet damit den Rückhalt für das Projekt.

Das Büro Zimraum begleitete den Abschluss der ersten Bauetappe mit einer wissenschaftlichen Studie. Mit Fokusgruppen-Gesprächen sind die Zielgruppen für die erste und vor allem für die geplante zweite Bauetappe nochmals geschärft worden. Zur Evaluierung der Bewohnerzufriedenheit ist nach dem Einzug der ersten Bewohnerinnen und Bewohner eine Befragung zu Bedürfnissen und Zufriedenheit mit der Wohnsituation durchgeführt worden. Aus den Ergebnissen der Studie soll einerseits rückwärtig gelernt und andererseits voraus geschaut werden: Welche Aspekte sollen in der zweiten Bauetappe berücksichtigt und optmiert werden? Wie können die gewünschten Zielgruppen erreicht werden?

Das Projekt wird unterstützt von der Age Stiftung.