Raumkonzept zur Zukunft der Region Toggenburg

Raumkonzept als Grundlage für die Planung

Die Region Toggenburg positioniert sich als «Der authentische, gesunde und natürliche Lebensraum». Das Raumkonzept gilt als strategische Grundlage für die Regional- und Kommunalplanung.

Die Region Toggenburg ist als einzige nicht in ein Agglomerationsprogramm eingebunden. Mit einem regionalen Raumkonzept fasst es die Schwerpunkte und Strategien zur regionalen Entwicklung fest. Fünf Kernbotschaften vermitteln die Werte des Toggenburgs für den heutigen und künftigen Lebensraum: Hohe Lebensqualität, eine diversifizierte Wirtschaftsstruktur, ein schnell erreichbarer Erholungsraum für die Ostschweiz und den Metropolitanraum, eine vernetzte aber eigenständige Region und eine Identität, die von Streusiedlung, Energie, Klang und Brauchtum geprägt ist. Alle regionalen Aktivitäten, die sich auf den Raum auswirken – ausgelöst durch die politischen Behörden oder durch private Initiativen – sollen dazu einen Beitrag leisten.

Das Büro Zimraum hat den Prozess zum Raumkonzept Toggenburg in einer Arbeitsgemeinschaft mit ERR Raumplanung konzipiert, moderiert und inhaltlich begleitet. In Fachdiskussionen wurden die Kernbotschaften und Schlüsselprojekte diskutiert und ausgewählt, die Gemeinden wurden regelmässig in den Dialog eingebunden. Die Toggenburger Medien haben den Prozess kritisch begleitet und damit einen wertvollen Beitrag zur öffentlichen Diskussion geleistet.