Romanshorn - Empfehlungen an die Stadtentwicklung

Die Stadt Romanshorn hat die Bevölkerung eingeladen, Empfehlungen für die Stadtentwicklung zu erarbeiten. Rund hundert Personen haben sich am Workshopverfahren beteiligt und Grundlagen erarbeitet. Die Gruppen haben ihre Ergebnisse an einer Ausstellung Ende November 2014 der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Im Frühling hatten alle Interessierten Gelegenheit, sich für die Workshops zur Stadtentwicklung
2014 zu melden. Beim Abschlussworkshop im Herbst wurden die Kernaussagen der Ideen und Anregungen in knapp 20 Leitsätzen festgehalten. Der Workshop-Prozess ist eng mit einem Grobkonzept zum kommunalen Richtplan verknüpft, das verwaltungsintern erarbeitet wird. So nahm die Stadtentwicklung bereits viele Anregungen auf, etwa die Idee eines Stadtplatzes, die Campus-Idee, die Entwicklung um den Hafen sowie den unkomplizierten Zugang zur Innenstadt und deren Aufwertung.

Aktuell werden die aus dem Workshopverfahren hervorgegangenen Empfehlungen in einer Publikation aufgearbeitet. Diese soll dem Stadtrat und der Verwaltung künftig eine Orientierung für die Stadtentwicklung aus der Perspektive der Bevölkerung geben. Das Büro Zimraum begleitet den Prozess mit fachlichen Inputs.