Stadtmonitoring für die Legislaturplanung

Umsetzung der Umzugsbefragung in Aarau

Als Teil des Stadtmonitorings gibt eine regelmässig durchgeführte Umzugsbefragung Auskunft über die Zu-, Weg- und Umzugsgründe.

Der Einwohnerrat der Stadt Aarau hat im Januar 2011 die Einführung eines systematischen Stadtmonitorings gutgeheissen. Das Monitoring wird 2013 zum ersten Mal durchgeführt und im Vier-Jahresrhythmus wiederholt. Über die ersten Ergebnisse informiert der Stadtrat zu Beginn der neuen Legislatur im ersten Quartal 2014.

Das Büro Zimraum verfasste den Fragebogen für das Umzugsmonitoring, setzte die Befragung online auf und unterstützte das Stadtbüro bei der Datenerhebung mittels eines vor Ort aufgestellten Computers. Wer sich beim Einwohneramt an- oder abmeldet, wird aufgefordert, die 5-minütige Befragung gleich auszufüllen. Mit diesem Verfahren erzielt die Stadtentwicklung – die federführende Abteilung für das Monitoring – eine sehr hohe Rücklaufquote und eine hohe Qualität der Befragungsdaten.