63. Immobiliengespräch: Stresstest demografischer Wandel

Wie gut ist die Immobilienbranche vorbereitet?

Obwohl die Alterung der Bevölkerung öffentlich breit diskutiert wird, ist der Wohnungsmarkt stark auf die Bedürfnisse junger, mobiler Menschen ausgerichtet. Eine Studie der Hochschule Luzern hat untersucht, wie weit die Angebote und Vorstellungen auf dem Wohnungsmarkt den tatsächlichen Bedürfnissen einer alternden Gesellschaft entspricht.

Experten aus Wissenschaft und Praxis beleuchten folgende Fragen:

  • Wie gut deckt sich das Wohnungsangebot mit den Bedürfnissen der älteren Generation?
  • Welche Akteure haben die Herausforderungen schon angepackt und wo besteht Handlungsbedarf?
  • Wie planen Entwickler Wohnraum für die ältere Generation?
  • Welche Unterstützungsleistungen und Objekteigenschaften sind für die älteren Bewohner relevant und welche nicht?
  • Wo besteht Handlungsbedarf für die Branche und für Kommunen?

Referenten

  • Dr. Joëlle Zimmerli, Inhaberin Zimraum Raum + Gesellschaft & Hochschule Luzern
  • Stefan-Martin Dambacher, Leiter Projektentwicklung Mobimo Management AG
  • Dr. Alexandra Bay, Senior Researcher Wincasa AG