Akzent #4: Wohnen für 1000 Franken?

100 Jahre Wohnbaugenossenschaften

Gehören Wohnungen für unter 1000 Franken monatlich der Vergangenheit an, oder haben sie Zukunft, gerade als Alternative zum subventionierten Wohnbau? Wie lassen sich solche Wohnungen neu realisieren? Worauf wird verzichtet? Und wo ist weniger mehr? Hier werden Beispiele gezeigt und diskutiert.

Moderation: Hans Rupp (Vorstand Wohnbaugenossenschaften Zürich)
Podiumsteilnehmende: Joëlle Zimmerli (Demografin), Jürg Steiner (Geschäftsführer PWG) und noch eine weitere profilierte Person.