Grenchner Wohntage 2012

Fachtagung zu Kommunalen Wohnraumstrategien

Kommunale Wohnraumstrategien – die Kunst, individuelle Vorlieben und übergeordnete Interessen zu verknüpfen

«Fragen rund ums Wohnen rücken wieder vermehrt in den Brennpunkt der Gemeindepolitik. Das Bewusstsein um den Wohnraum als entscheidender Faktor einer ausgewogenen Gemeindeentwicklung wächst. Sollen diesbezügliche Bemühungen seitens der Gemeinden greifen, müssen sie sich an den Bedürfnissen der Haushalte orientieren.

Der erste Teil der Fachtagung widmete sich den Wohnentscheiden der Haushalte und beleuchtet den Stellenwert relevanter Faktoren wie Wohnungsqualität, nachbarschaftliches Zusammenleben und Mobilität. Anschliessend zeigen Beispiele, wie Gemeinden vorgehen können, um sich eine Wohnraumstrategie zu erarbeiten, die übergeordnete Interessen und Bedürfnisse der Nachfrager verknüpft.

Die Tagung ist in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Raumentwicklung ARE organisiert.»

Text-Quelle: www.bwo.admin.ch/wohntage