Vom Schubladen-Hotel bis zur 100-Zimmer-Residenz

vhs Ringvorlesung «Wohnakademie»

In unseren Breitengraden beschränkt sich die Vorstellung von Wohnen auf das Spektrum von der 1.5- zur 5.5-Zimmerwohnung. Aber Wohnen ist tausendmal vielfältiger. Die Behausungen reichen vom modernen Nomaden-Hotel in einer Schublade in Japan bis zur Gefängniszelle auf Lebzeiten, vom Zelt bis zum Schloss. Der Versuch einer Übersicht.

Wohnen ist das Selbstverständlichste der Welt; nach der Arbeit, nach dem Ausgang, der Weiterbildung gehen wir nach Hause. Die Wohnung ist der Brennpunkt des Lebens. Doch was wissen wir darüber? Was bedeuten Raum, Licht, Farben, Innen und Aussen, Privat und Öffentlich, Grau und Grün? Die Wohnakademie thematisiert essentielle Fragen in ungewöhnlichem Umfeld: in den Räumen von Wüest & Partner Zürich, dem besten Kenner der Schweizer Immobilien. Kaffee, Gipfeli, Vorlesung(en), Diskussion.

Die Ringvorlesung wird organisiert von der Volkshochschule Zürich.